Mitteilungsblatt 26.04.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

Jungen Kreisliga B U18

TV Möglingen

TSV Heimsheim II

0 : 6

Herren Kreisklasse (4er)

TTF Ötisheim-Erlenbach II

TSV Heimsheim III 

6 : 2

Mädchen U18 Landesliga

TTC Gnadental

TSV Heimsheim 

4 : 6

Jungen Bezirksklasse U18

TSV Aurich

TSV Heimsheim 

6 : 0

Herren Kreisklasse (4er)

TSV Heimsheim III

TSV-PHÖNIX Lomersheim II 

6 : 0

Herren Kreisliga A

TSV Heimsheim II

TSV Kleinsachsenheim II 

6 : 9

Herren Bezirksliga

TSV Heimsheim

TSV Löchgau II 

9 : 3

 

 

 

Mädchen holen Meisterschaft

 

Was für eine Saison.
Ohne konkret vorgegebenes Saisonziel waren die Mädchen in die Landesligasaison 2017/2018 gegangen. Zur Mannschaft gehören Annika Krumbein, Liana Bolay, Petra Wochele und Kajeena Sasikaran.

 

Es folgten viele spannende Spiele, die oft knapp gewonnen werden konnten. Es war eine Landesligasaison, die vor allem von ihrer Ausgeglichenheit der Mannschaften bestimmt wurde und somit durchweg für Überraschungen sorgte.
Einen Paukenschlag gab es als in der Rückrunde die starken Korntalerinnen mit 6:1 geschlagen werden konnten. Damit spielten die Mädels richtig vorne mit.
Auch auswärts gegen Erlenbach, den Drittplatzierten konnte man in der Rückrunde Paroli bieten und als Siegerinnen vom Platz gehen.
Das führte dazu, dass alles am Ende auf ein unglaublich spannendes Finale gegen Gnadental hinauslief.
Mit einem Sieg oder einem Unentschieden wäre die Meisterschaft perfekt gewesen. Bei einer Niederlage wären die Mädels auf Platz drei gerutscht. Eine unglaubliche Drucksituation, der die Vier gegenüber standen.
Doch die Mädchen gingen souverän damit um. Nach einem Sieg von Annika und Petra im Doppel geriet man mit 1:3 in Rückstand. Doch die Mädchen kämpften sich zurück, vor allem, da das hintere Paarkreuz mit Petra und Kajeena mal wieder erfolgreich waren und beide ihre Einzel gewinnen konnten. Noch einmal spannend wurde es, als Liana und Petra zeitgleich nebeneinander über die volle Distanz in den fünften Satz gingen. Doch beide konnten siegreich aus ihrem Einzel gehen. Der 5. Punkt war somit gesichert. Das i-Tüpfelchen setzte dann Kajeena dann mit einem 3:0 Sieg, der den Mannschaftserfolg perfekt machte.

 

Ein Dank an die Betreuer, vor allem Martin, den Trainern und Trainerinnen sowie Annalena und Marlene die stets als Ersatzspielerinnen zur Verfügung standen und damit zur Meisterschaft beigetragen haben.

 

In Zahlen bedeutet das über 1000 gefahrene Kilometer, 63:41 gewonnene Spiele, 19:5 Punkte, mehr graue Haare für Martin… aber ein unglaublicher Erfolg!

 

Mitteilungsblatt 19.04.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

Herren Kreisliga A

TSV Nussdorf

TSV Heimsheim II 

9 : 2

Mädchen Bezirksliga U18

TUG Hofen

TSV Heimsheim II 

6 : 1

Mädchen U18 Landesliga

TSV Heimsheim

SpVgg Gröningen-Satteldorf

6 : 3

Jungen Kreisliga B U18

TSV Heimsheim II

TSF Ditzingen II 

2 : 6

Mädchen U13

TTC Bietigheim-Bissingen

TSC Heimsheim

2 : 0

Damen Landesklasse

TSV Heimsheim

TSV Löchgau 

8 : 1

Herren Bezirksliga

TTC Bietigheim-Bissingen VI

TSV Heimsheim 

9 : 0

Herren Kreisliga A

TSV Heimsheim II

KSG Gerlingen IV 

9 : 6

 

 

 

TTVWH Schwerpunktrangliste der Jugend

 

Am Sonntag fand in Niedernhall die Schwerpunktrangliste der Jugend U14 und U15 statt. Mit dabei Marlene, Kajeena und Annalena, die sich gemeinsam mit Lena und Martin um 7:15 Uhr in Richtung Hohenlohe aufmachten.
Erneut gleich drei Heimsheimer Talente bei dieser überregionalen Bezirksausspielung stellen zu können, ist ein tolles Ergebnis der diesjährigen Ranglistenausspielungen.

 

Allerdings wollten die Mädchen nicht nur dabei sein, sondern auch mitspielen.

 

Marlene startete sogleich fulminant und gewann einen Satz gegen die spätere ungeschlagene Gewinnerin der Mädchen U15. Doch Marlene spielte in einem starken Teilnehmerfeld nicht nur super mit, sie konnte mit ihrem mutigen Angriffsspiel einige Spiele gewinnen und landete auf einem sehr starken 5. Platz.

 

Bei den Mädchen U14 traten gleich zwei Heimsheimer Mädchen an.

 

In einem sehr ausgeglichenen und gut besetzten Teilnehmerfeld (Annalena auf Setzliste 8!) hatte Annalena zunächst Startschwierigkeiten und musste sich trotz toller Leistung knapp und manchmal unglücklich ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Gegen Mittag konnte sie aber noch einmal aufdrehen, drei Spiele gewinnen und am Ende einen guten 6. Platz belegen.

 

Kajeena steigerte sich in jedem Spiel und lies sich nicht durcheinander bringen. So stand sie bis zum letzten Spiel bei 7:0 Spielen und 21:0 Sätzen. Das Spiel war ein wahres Finale gegen die an eins gesetzte Anna Gumbrecht aus Neckarsulm.
Die beiden Mädchen wurden dem auch völlig gerecht.
Es war ein Schlagabtausch auf hohem Niveau mit begeistertem Offensivspiel, bei dem beide Mädchen den Sieg verdient gehabt hätten. Leider ging das Spiel im fünften Satz knapp an die Spielerin aus dem Bezirk Heilbronn.

 

Aber eine Zeit traurig zu sein war es dennoch ganz und gar nicht, viel zu sehr kann man sich über einen überragenden zweiten Platz freuen!

 

Und wer weiß, vielleicht reicht es ja knapp zum baden-württembergischen TTBW-Jahrgangsranglistenturnier! Verdient hätte es sich Kajeena mit diesem Turnier alle mal!

 

Den wirklich schönen und sehr erfolgreichen Tag ließ man dann noch gemütlich mit einem leckeren Eisbecher ausklingen.

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Fr.

20.04.2018

19:30

Jungen Kreisliga B U18

TV Möglingen

TSV Heimsheim II

Sa.

21.04.2018

13:30

Mädchen U18 Landesliga

TTC Gnadental

TSV Heimsheim 

 

 

15:00

Jungen Bezirksklasse U18

TSV Aurich

TSV Heimsheim 

 

 

19:00

Herren Kreisklasse (4er)

TSV Heimsheim III

TSV-PHÖNIX Lomersheim II

 

 

19:00

Herren Kreisliga A

TSV Heimsheim II

TSV Kleinsachsenheim II 

 

 

19:00

Herren Bezirksliga

TSV Heimsheim

TSV Löchgau II 

 

 

 

 

 

Mitteilungsblatt 12.04.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

H KK (4er)

TSV Heimsheim III

TTV Freudental III 

2 : 6

H KL A

TSV Enzweihingen II

TSV Heimsheim

9 : 2

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

14.04.2018

10:30

Mädchen Bezirksliga U18

TUG Hofen

TSV Heimsheim II 

 

 

13:30

Mädchen U18 Landesliga

TSV Heimsheim

SpVgg Gröningen-Satteldorf

 

 

14:00

Jungen Kreisliga B U18

TSV Heimsheim II

TSF Ditzingen II 

 

 

15:30

Mädchen U13

TTC Bietigheim-Bissingen

TSC Heimsheim

 

 

17:30

Damen Landesklasse

TSV Heimsheim

TSV Löchgau 

 

 

18:30

Herren Bezirksliga

TTC Bietigheim-Bissingen VI

TSV Heimsheim 

 

 

19:00

Herren Kreisliga A

TSV Heimsheim II

KSG Gerlingen IV 

Mi.

18.04.2018

19:30

Herren Kreisklasse (4er)

TTF Ötisheim-Erlenbach II

TSV Heimsheim III 

 

 

 

 

Mitteilungsblatt 05.04.2018

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

07.04.2018

18:00

Herren Kreisliga A

TSV Enzweihingen II

TSV Heimsheim II

Di.

10.04.2018

20:00

Herren Kreisliga A

TSV Nussdorf

TSV Heimsheim II 

 

 

 

Mitteilungsblatt 29.03.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

 

 

Mädchen U18 Bezirksliga-Pokal

TSV Heimsheim

TSV Korntal

0 : 4

Mädchen U18 Bezirksliga-Pokal

TSV Hochdorf/Enz

TSV Heimsheim

0 : 4

Herren Kreisklasse (4er)

TSV Zaisersweiher IV

TSV Heimsheim III 

1 : 6

Damen Landesklasse

RKV-06 Neckarweihingen

TSV Heimsheim 

8 : 4

Herren Kreisliga A

TSV Heimsheim II

TSV Oberriexingen II 

9 : 3

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Mi.

04.04.2018

19:30

Herren Kreisklasse (4er)

TSV Heimsheim III

TTV Freudental III 

 

 

 

Mitteilungsblatt 22.03.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

 

 

Herren Bezirksliga

TSV Heimsheim

SpVgg Mönsheim 

9 : 7

Damen Landesklasse

TSV Oberriexingen

TSV Heimsheim 

8 : 1

Mädchen U13

TSV Heimsheim

TSG Steinheim/M.

6 : 1

Jungen Kreisliga B U18

KSG Gerlingen II

TSV Heimsheim II 

1 : 6

Jungen Bezirksklasse U18

TSV Heimsheim

SV Illingen 

5 : 5

Damen Landesklasse

TSV Heimsheim

TTG Marbach-Rielingshausen 

8 : 0

Herren Bezirksliga

TSV Heimsheim

TTA 08 Mühlacker 

6 : 9

 

 

 

Minimeisterschaften

 

Bereits Anfang Dezember fand der Ortsentscheid der Minimeisterschaften in Heimsheim statt. Nun durften 6 Heimsheimer neue Talente ihr Können beim Bezirksentscheid zeigen, der am Samstag in Bietigheim-Bissingen stattfand.
In den Altersklassen unter 8 Jahren, 9-10 Jahren und 11-12 Jahren traten die Spieler und Spielerinnen gegen andere Gewinner der Minimeisterschaften aus den gesamten Ortsentscheiden im Bezirk Ludwigsburg statt.
Besonders hervor zu heben ist die Leistung von Ben Hofmann, der das Finale der Jungen 9-10 gewinnen konnte und sich nun über die Teilnahme am Verbandsentscheid freuen darf. Wir gratulieren recht herzlich!

 

Aber auch die anderen haben wirklich eine klasse Leistung gezeigt und konnten einige Siege erreichen.

 

Ihr habt ganz tolle Spiele gezeigt, wir freuen uns noch weiter mit euch zu trainieren.

 

Es waren dabei: Benjamin Schaber, Max Werner, Maike Hofmann, Ben Hofmann, Ekrem Dymaz, Efza Balki

 

 

 

 

 Endrangliste Heimsheim

 

Auch in diesem Jahr war der TSV Heimsheim Ausrichter der Jugend - Endrangliste des Bezirks Ludwigsburg.

 

Dabei traten in den verschiedenen Altersklassen jeweils die 10 Besten des Bezirks an. Diese Spielerinnen und Spieler konnten sich mehreren Runden zuvor für dieses Turnier qualifizieren.
Allein die Teilnahme an der Endrangliste ist somit für jeden ein super Erfolg.

 

Für den TSV Heimsheim gingen 6 Spielerinnen und Spieler an den Start. Dabei traten Annika Krumbein bei der U18 Endrangliste und Marlene Smit und Kajeena Sasikaran in der Leistungsklasse der der U18 an. In der Leistungsklasse wird die Platzierung 11-20 ausgespielt. Dabei konnten die beiden super Ergebnisse aufweisen. Kajeena blieb über den gesamten Tag ungeschlagen und unterstrich dabei ihre momentane geniale Form. Aber auch Marlene kann mit einem guten 5. Platz sehr zufrieden sein.
Bei den Jungen U14 standen mit Jannis Henke und Luca Boldrini gleich zwei Jungs in einem wirklich breit aufgestellten und starkem Teilnehmerfeld. Gleich zwei Jungs unter den besten 10 eines Jahrgangs ist super.

 

Bei den Jüngsten, den Mädchen U11, trat Miray Bayram an. Die Achtjährige konnte mit viel Spielfreude neben einigen Sätzen und zwei Spielen auch viele Fans für sich gewinnen. Wenn das so weiter geht, werden wir noch viel Spaß mit ihr haben.

 

So ein Turnier ist aber nur mit den zahlreichen Helfer möglich. Neben den Betreuern auch Küchenhelfer, Kuchenspender und allen anderen, die dazu beigetragen haben, dass wir ein rund um erfolgreiches Turnier wurde. Ein großes Dankeschön daher an alle!

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

24.03.2018

12:00

Mädchen U18 Bezirksliga-Pokal

TSV Hochdorf/Enz

TSV Heimsheim

 

 

18:00

Herren Kreisklasse (4er)

TSV Zaisersweiher IV

TSV Heimsheim III 

 

 

18:00

Damen Landesklasse

RKV-06 Neckarweihingen

TSV Heimsheim 

 

 

19:00

Herren Kreisklasse A

TSV Heimsheim II

TSV Oberriexingen II 

 

 

 

Mitteilungsblatt 15.03.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

 

 

J BK U18

TSV Münchingen

TSV Heimsheim 

1:6

D LK

TSV Asperg

TSV Heimsheim 

3:8

H KK (4er)

TTF Ötisheim-Erlenbach III

TSV Heimsheim III 

0:6 (na)

H KL A

TSV Kleinglattbach II

TSV Heimsheim II 

0:9 (na)

H BL

TSV Korntal II

TSV Heimsheim 

6:9

 

 

 

Damen: Sieg gegen Asperg

 

Nach einer vierwöchigen Pause sind die Damen am Wochenende in Asperg angetreten.
Nach einem 1:1 in den Doppeln und zwei spannenden Spielen im vorderen Paarkreuz konnte man schnell mit 3:1 in Führung gehen. Auch nach dem hinteren Paarkreuz (4:2) und dem zweiten Einzel vorne blieben die Damen stets in Führung. Spannend machte es am Ende noch einmal Katharina die ganze 9 Matchbälle ihrer Kontrahentin abwehrte und somit wahre Nervenstärke zeigte. Julie und Marina machten mit ihren letzten Einzeln dann den Sieg zum Endstand von 8:3 dingfest.

 

Es spielten: Marina Klemens, Lena Noack, Katharina Noack und Juliane Schubert

 

 

 

BEZIRKSENDRANGLISTE IN HEIMSHEIM

 

Am Sonntag, 18. März 2018 findet ab 9.00 Uhr in der Heimsheimer Stadthalle die Ausspielung der Bezirksendrangliste im Jugendbereich des Bezirks Ludwigsburg statt.

 

Bei diesem Turnier messen sich über 100 Spielerinnen und Spieler des Bezirks, die sich in den vorangegangenen Runden für diese Endrunde qualifizieren konnten.

 

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt der Reiz dieses Turniers nicht nur darin, im Bezirk Ludwigsburg die Nase vorn zu haben, sondern ganz besonders auch in der Chance überregionale Schwerpunktausspielungen zu erreichen.

 

 Diese Veranstaltung hat in Heimsheim schon eine lange Tradition, denn der TSV richtet diese Endrangliste für den Bezirk bereits seit vielen Jahren aus. Deshalb sind wir sicher, dass am Sonntag wieder guter Sport in unserer Stadthalle geboten wird.

 

Die Tischtennisabteilung freut sich besonders, dass sich 6 Heimsheimer Spielerinnen und Spieler für die Endrangliste in der eigenen Halle qualifizieren konnten. Für den TSV gehen Annika Krumbein, Kajeena Sasikaran, Marlene Smit, Jannis Henke, Luca Boldrini und Miray Bayram an den Start. Sie haben alleine mit der Teilnahme schon einen sehr großen Erfolg erzielt. Damit soll aber noch nicht Schluss sein. Sie haben sich fest vorgenommen, in Heimsheim zu zeigen, was sie können und sich wiederum gut zu platzieren.

 

Die Tischtennisabteilung lädt alle Freunde unserer Sportart herzlich zu diesem Turnier ein und würde sich freuen, wenn viele Zuschauer unsere Spieler unterstützen würden.

 

Die Stadthalle ist ganztägig, u.a. auch mit einer reichhaltigen Kuchentheke bewirtschaftet.

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Fr.

16.03.2018

20:00

D LK

TSV Oberriexingen

TSV Heimsheim

Sa.

17.03.2018

14:00

Mädchen U13

TSV Heimsheim

TSG Steinheim/M.

 

 

14:30

J KL B U18

KSG Gerlingen II

TSV Heimsheim II 

 

 

16:00

J BK U18

TSV Heimsheim

SV Illingen 

 

 

17:30

D LK

TSV Heimsheim

TTG Marbach-Rielingshausen 

 

 

19:00

H BL

TSV Heimsheim

TTA 08 Mühlacker 

 

 

 

Mitteilungsblatt 08.03.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

 

 

M BL U18

TSV Grossglattbach

TSV Heimsheim II 

3 : 6

Mädchen U13

TuS Freiberg

TSV Heimsheim II

5 : 0

J KL B U18

TSV Heimsheim II

KSV Hoheneck II 

6 : 1

M U18 LL

TSV Erlenbach

TSV Heimsheim 

3 : 6

M BL U18

TSV Heimsheim II

TTC Bietigheim-Bissingen II 

0 : 6

H BL

TTV Knittlingen

TSV Heimsheim 

4 : 9

H KK (4er)

TSV Heimsheim III

TV Enzberg II 

2 : 6

H KL A

TSV Heimsheim II

TSF Ditzingen III 

3 : 9

 

 

 

Jungen 2

 

In der Vorrunde waren unsere Jungs gegen Hoheneck noch völlig chancenlos (0:6). Aber in der Rückrunde läuft vieles anders. Auch ihr drittes Spiel in der Rückrunde konnten unsere Jungen 2 deutlich mit 6:1 für sich entscheiden. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass zwei der drei Siege gegen den Tabellenzweiten und -dritten dabei waren.
Damit rücken die Jungs auf einen tollen 3. Platz. Weiter so!

 

Es spielten: Frederik Smit, Ben Diehl, Mika Endrich und Linus Märkisch

 

 

 

Mädchen 1

 

Auch bei den Mädchen stand ein richtiges Spitzenspiel an. Unsere Mädchen fuhren als Zweitplatzierte in der Landesliga zum bis dahin Erstplatzierten Erlenbach.
So spannend wie sich dieses Spiel anhört, so spannend wurde es auch. Nach den Doppeln stand es noch 1:1. Danach ging es heiß her. Doch die Mädchen blieben nervenstark. Liana und Annika konnten beide gegen die Nummer 1 in Verlängerung des fünften Satzes gewinnen. Petra steuerte einen Sieg in vier Sätzen bei. Weitere Siege von Liana und Kajeena komplettierten wieder einmal ein starkes Mannschaftsergebnis.

 

Damit stehen die Mädchen 1 wieder auf dem ersten Tabellenplatz der Landesliga! Wahnsinn!

 

Es spielten: Annika Krumbein, Liana Bolay, Petra Wochele und Kajeena Sasikaran

 

 

 

2 Runde Jungen U18 und Mädchen U18

 

Bei diesem Turnier findet man keine schlechten Spieler. Das mussten auch Maurice, Marlene und Jannis feststellen. Um sich hier vorne zu platzieren, hätte es einen wirklich herausragenden Tag gebraucht. Es gibt aber auch Tage, wie den letzten Sonntag, an denen dies nicht gelingt.
Bei den durchwachsenen Ergebnissen sticht das super Ergebnis von Annika Krumbein heraus. Sie konnte über den gesamten Turniertag ihre weiße Weste verteidigen und qualifizierte sich damit für die Endrangliste nächste Woche in Heimsheim. Auch Kajeena Sasikaran konnte sich mit einem tollen 4. Platz weiterqualifizieren. Sie wird wie Marlene, die es ganz knapp geschafft hat, in der Leistungsklasse (Platz 11-20) teilnehmen.

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

10.03.2018

14:00

J BK U18

TSV Münchingen

TSV Heimsheim 

 

 

14:30

J KL B U18

TV Möglingen

TSV Heimsheim II 

 

 

16:00

D LK

TSV Asperg

TSV Heimsheim 

 

 

17:00

H KK (4er)

TTF Ötisheim-Erlenbach III

TSV Heimsheim III 

 

 

18:00

H KL A

TSV Kleinglattbach II

TSV Heimsheim II 

 

 

18:00

H BL

TSV Korntal II

TSV Heimsheim 

Mi.

14.03.2018

20:00

H BL

TSV Heimsheim

SpVgg Mönsheim 

 

 

 

Mitteilungsblatt 01.03.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

 

 

J KL B U18

TSV Heimsheim II

TV Markgröningen VI 

6 : 1

J BK U18

TSV Heimsheim

TSV Oberriexingen 

2 : 6

H KK (4er)

TSV Hochdorf/Enz III

TSV Heimsheim III 

2 : 6

H KL A

TSV Hochdorf/Enz II

TSV Heimsheim II 

9 : 1

H BL

TSV Heimsheim

TTC73 Oberderdingen II 

9 : 2

 

 

 

Herren I: Rückkehr in die Erfolgsspur im Angesicht des Abgrunds

 

Nur 4 Punkte, vorletzter Platz und schon 2 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz – die Vorrundenbilanz der Heimsheimer Ersten in der Tischtennis-Bezirksliga las sich nach der schlechtesten Vorrunde der jüngeren Vereinsgeschichte absolut verheerend. Es war klar, dass dringend der Schalter umgelegt werden musste und das fraglos vorhandene Potential an Kampfkraft und Spielfreunde auch wieder an die Platte gebracht werden musste – wartete doch in den ersten drei Rückrundenspielen die direkte Konkurrenz.

 

Und endlich – im Angesicht des drohenden Abstiegs und mit dem Rücken zur Wand – platzte der Knoten. Einem klaren 9:3-Erfolg gegen Enzweihingen folgte ein weiteres 9:3 in Großglattbach, ehe am Samstag nach einer absoluten Galavorstellung die zweite Vertretung Oberderdingens nahezu mühelos und auch in dieser Höhe völlig verdient mit 9:2 von der Platte geschickt wurde.

 

Der Lohn für diese starken Leistungen ist nicht nur der erste Platz in der Rückrundentabelle, sondern auch mittlerweile schon 3 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Da wir aber gesehen haben, wie schnell es auch wieder in die andere Richtung gehen kann und die Konkurrenz in den direkten Vergleichen auch noch punkten wird, tun wir gut daran jetzt nicht nachzulassen und möglichst genau so weiter zu spielen wie zuletzt.

 

In den nächsten drei Wochen wird sich zeigen, ob die Erste bereits vorzeitig die Weichen in die richtige Richtung stellen kann und damit die Zweifel an einem positiven Saisonausgang vorzeitig zerstreut werden können oder ob bis zum Schluss mit ungewissen Ausgang weiter gezittert werden muss.

 

 

 Jungen zweite Runde U11-U15 und Mädchen U11-U15

 

Bei den Jungen U15 traten Kajeevan Sasikaran und Jesaja Holz für die Heimsheimer Farben an. Für die beiden stellte das Erreichen der zweiten Runde und damit der Top 20 des Bezirkes Ludwigsburg ein sehr gutes Ergebnis dar! Aber auch am letzten Sonntag konnten die beiden in einem starken Teilnehmerfeld jeweils einen Sieg für sich verbuchen.

 

Auch im Jahrgang der Jungen U14 traten zwei Heimsheimer an. Für Luca Boldrini und Jannis Henke hieß das Ziel Qualifikation zur Endrangliste. Musste Luca im letzten Jahr noch knapp darauf verzichten, ließen sich die beiden auch in sehr namhaften Gruppen dieses Ziel nicht nehmen. Damit sind die beiden nun in den Top 10 des Bezirks Ludwigsburg. Wir sind auf die Endrangliste gespannt!

 

Bei den Mädchen U14 und U15 wurde eine Gruppe mit 10 Spielerinnen gebildet. Daher stellte dies für die Mädels schon die Endausspielung im Bezirk dar und die Siegerinnen dürfen direkt zur Schwerpunktausspielung. In dieser Gruppe trafen gleich 3 Heimsheimer Spielerinnen aufeinander.
Am Ende belegte als stärkste U14 Spielerin Annalena Ekal einen starken 3. Platz mit einer Bilanz von 8:1 hinter zwei U15 Spielerinnen. Hervorzuheben ist dabei der Sieg gegen die spätere Siegerin und Verbandsligaspielerin aus Erdmannhausen. Marlene Smit belegte den ebenfalls tollen 4. Platz direkt dahinter. Luisa Baki komplementierte das tolle Mannschaftsergebnis mit einem 6. Platz. Ein wirklich starkes Bild der zweiten Mädchenmannschaft.

 

Aber auch unser Mädchennachwuchs war am Start. Begeistern uns Luna und Miray in der diesjährigen Saison bei ihren Einsätzen in der Mädchen Nachwuchsrunde U13 so zeigten sie nun auch in der Rangliste ihre Spielfreude und ihren großen Lernzuwachs. Bei den Mädchen U12 konnte Luna Barletta sich über einen tollen 4. Platz freuen.

 

Da bei den Mädchen U11 13 Spielerinnen gemeldet wurden, wurde diese Rangliste auf 2 Gruppen aufgeteilt. Die jeweils Besten dieser Gruppen werden, ebenso wie die Jungs und die U18 Spieler/innen am 18. März in Heimsheim ihre Endrangliste ausspielen. Dabei mit von der Partie sein wird unsere Jüngste, Miray Bayram, die einen starken 3. Platz erreichte. Dies ist umso höher zu bewerten, da sie mit ihrem Alter von 8 Jahren noch ein weiteres Jahr in dieser Altersklasse starten kann.

 

Neben den sportlichen Erfolgen muss aber vor allem auch das Engagement des jungen Betreuerteams hervorgehoben werden.

 

Denn neben Micha Braun standen zudem die Nachwuchstrainer Annika, Petra, Frederik und Robin an der Platte und fieberten mit ihren jüngeren Vereinskameraden mit. Es ist schön zu sehen, wie die „Großen“ uns als Trainerteam unterstützen. Vielen Dank an euch!

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Fr.

02.03.2018

18:30

M BL U18

TSV Grossglattbach

TSV Heimsheim II 

Sa.

03.03.2018

10:00

D LK

TSV Oberriexingen

TSV Heimsheim 

 

 

13:00

Mädchen U13

TuS Freiberg

TSV Heimsheim II

 

 

14:00

J KL B U18

TSV Heimsheim II

KSV Hoheneck II 

 

 

14:00

M U18 LL

TSV Erlenbach

TSV Heimsheim 

 

 

15:30

M BL U18

TSV Heimsheim II

TTC Bietigheim-Bissingen II 

 

 

18:00

H BL

TTV Knittlingen

TSV Heimsheim 

 

 

19:00

H KK (4er)

TSV Heimsheim III

TV Enzberg II 

 

 

19:00

H KL A

TSV Heimsheim II

TSF Ditzingen III 

 

 

 

Mitteilungsblatt 22.02.2018

Neues inklusives Schnuppertraining für alle

 

DU hast Lust eine neue Sportart auszuprobieren? Spiele mit Ball und Schläger machen dir Spaß? Dann bist du bei uns genau richtig!

 

Ab dem 1. März starten wir Donnerstags eine neue inklusive Anfängergruppe

 

Wann:  ab 1. März immer donnerstags  17:30 - 18:30

 

Wer: alle Kids die Lust darauf haben 

 

Wo: in der Stadthalle Heimsheim

 

Was brauchst du: Nur Sportkleidung, Schläger sind vorhanden

 

Du hast noch Fragen: Lena Noack, (seit 10 Jahren Übungsleiterin, studiert in Ludwigsburg Sonderpädagogik) tt-heimsheim@web.de oder per Handy 017623211498

Ich freu mich auf euch!

 

Dieses Schnuppertraining wird zusätzlich angeboten. Die bisherigen Trainingszeiten bleiben bestehen.

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

24.02.2018

11:00

Mädchen U13

TSV Heimsheim

TSV Korntal 

 

 

13:30

J KL B U18

TSV Heimsheim II

TV Markgröningen VI 

 

 

15:00

H KL A

TSV Hochdorf/Enz II

TSV Heimsheim II 

 

 

16:00

J BK U18

TSV Heimsheim

TSV Oberriexingen 

 

 

18:30

H KK (4er)

TSV Hochdorf/Enz III

TSV Heimsheim III 

 

 

19:00

H BL

TSV Heimsheim

TTC73 Oberderdingen II 

 

 

 

Mitteilungsblatt 08.02.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

J U18 KL-B Pokal

TTF Ötisheim-Erlenbach

TSV Heimsheim II 

1 : 4

M U18 LL

TTC Westheim

TSV Heimsheim 

1 : 6

J KL B U18

TSV Heimsheim II

TSV Bietigheim II 

6 : 1

M U13

TSV Heimsheim

TTV Ingersheim

2 : 4

M BL U18

TSV Heimsheim II

TSV Hochdorf/Enz 

3 : 6

J BK U18

TSV Heimsheim

TSV Korntal IV 

5 : 5

D LK

TSV Heimsheim

TSG Steinheim/M. III 

8 : 5

H BL

TSV Grossglattbach

TSV Heimsheim 

3 : 9

 

Mädchen 1

Schon wie in der Vorwoche ging es auch dieses Wochenende für die Mädchen 1 früh am Morgen an den Start. Diesen Samstag traf es sie sogar noch früher, da der Gegner Westheim knapp 120 km entfernt liegt. Die Abfahrt um 7:45 führte wohl dazu, dass Martin eine sehr ruhige Fahrt hatte. Doch anscheinend wurden die Mädels rechtzeitig wach. Nach nicht einmal einer Stunde und einem ganz klaren 6:1 Sieg konnte die Heimfahrt wieder angetreten werden.
Mit diesem Sieg stehen die Mädchen nun auf einem überragenden ersten Tabellenplatz der Landesliga! So kann es weiter gehen. Im nächsten Spiel geht es nun gegen den direkten Konkurrenten Erlenbach. Es wird spannend.

 Es spielten: Annika Krumbein, Liana Bolay, Petra Wochele und Kajeena Sasikaran

Jungen 1

Bei den Jungen 1 ging es nach dem Aufwärtstrend in den letzten Wochen gegen den direkten Tabellennachbarn Korntal.
Das Spiel ließ sich an Spannung nicht überbieten. Unglaubliche 7(!!) der 10 gespielten Spiele ging in den fünften Satz.
Allein Maurice Klee konnte in seinem zweiten Einzel mit einem starken 3:0 seine tolle Form unter Beweis stellen.
Aber auch der Rest der Mannschaft konnte überzeugen. Neben dem Doppel von Janis und Maurice steuerte jeder der vier Jungs jeweils ein Sieg zum tollen Ergebnis von 5:5 bei. Stark! Damit stehen die Jungs auf einem tollen 5. Platz (und nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten).

Es spielten: Jannis Henke, Maurice Klee, Kajeevan Sasikaran und Luca Boldrini

 

Rangliste

Am Sonntag ging die diesjährige Ranglistensaison mit der ersten Runde der Jungen U18 weiter. Am Start dabei 5 Heimsheimer Jungs.
Für Kajeevan Sasikaran stellte das Turnier nach seiner Qualifikation in der Vorwoche eine gute Trainingseinheit dar. Auch Robin Baki zeigte eine gute Leistung und kam auf einen akzeptablen 5. Platz. Frederik Baki schaffte mit einer 3:3 Bilanz einen guten 4. Rang.
Maurice Klee und Jannis Henke machten ihre Sache aber noch ein bisschen besser. Beide zeigten eine tolle Leistung und schafften so die Qualifikation für die nächste Runde und das als jeweils Gruppenerste! Starkes Ergebnis! Jannis behielt dabei sogar die weiße Weste und spielte eine perfekte Rangliste mit 6:0.

 

Damen

 

Bei den Damen ging es in einem Heimspiel gegen Steinheim.

Gleich zu Beginn legten die Damen vor und gingen mit einer 2:0 - Führung in die Einzel. Dabei waren es jeweils zwei ganz neu zusammengestellte Doppel. Lena und Liana ließen als Doppel 1 nichts anbrennen und gewannen klar mit 3:0. Aber auch Marina und Julie harmonierten, ein guter Start.
Danach ging es spannend weiter ehe am Ende Marina und Lena zum Stand von 8:5 den Sack zu machten. Herausragend dabei Marina mit 3:0 Spielen und Liana die in einem tollen Match gegen die Nummer 3 die Nerven behielt, einen 0:2 Rückstand aufholte und am Ende mit 3:2 gewann.

Es spielten: Marina Klemens, Lena Noack, Juliana Schubert und Liana Bolay

Die nächsten Begegnungen der Heimsheimer Mannschaften finden am Samstag, 24. Februar 2018 statt.

Mitteilungsblatt 01.02.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

M U18 LL

TSV Korntal

TSV Heimsheim 

3 : 6

J BK U18

TTV Knittlingen

TSV Heimsheim 

0 : 6

D LK

TSV Zaisersweiher

TSV Heimsheim 

3 : 8

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

03.02.2018

10:00  

M U18 LL

TTC Westheim

TSV Heimsheim 

 

 

14:00  

J KL B U18

TSV Heimsheim II

TSV Bietigheim II 

 

 

14.00

M U 13

TSV Heimsheim

TTV Ingersheim

 

 

15:30  

M BL U18

TSV Heimsheim II

TSV Hochdorf/Enz 

 

 

16:00  

J BK U18

TSV Heimsheim

TSV Korntal IV 

 

 

17:00  

H KK (4er)

TTF Ötisheim-Erlenbach III

TSV Heimsheim III 

 

 

17:30  

D LK

TSV Heimsheim

TSG Steinheim/M. III 

 

 

18:00  

H BL

TSV Grossglattbach

TSV Heimsheim 

 

 

 

Rangliste in Pleidelsheim

1. Runde U 11 – U 15

 

Am Wochenende startete die diesjährige Ranglisten Ausspielung mit der ersten Runde der Jungs bis 14 Jahre in Pleidelsheim. Seit langem hatten wir mal wieder Teilnehmer in allen Altersklassen.

Im Heimsheimer Trikot gingen 8 Jungs an den Start. Darunter auch zwei, die zum ersten Mal Turnierluft schnuppern durften.

 

Bei den Jungen U11 trat Noah Klempp an und konnte mit seiner Spielfreude seine Betreuerin begeistern, ein toller Anfang.

 

Auch Ben Hofmann und Eray Dymaz spielten bei ihrer ersten Rangliste ein tolles Turnier und konnten jeweils zwei Siege erreichen.
Mika Enderich kann bei den U15 nach spannenden Spielen in einer schweren Gruppe mit seinem guten 5. Platz zufrieden sein.

 

Für Jesaja Holz (U15), Kajeevan Sasikaran (U15), Luca Boldrini (U14) und Philip Haller (U13) lief es noch einen Schritt besser. Philip schloss bei seinem ersten Ranglistenturnier mit einer super 5:1 Bilanz auf Platz 2 ab. Alle vier dürfen in einem Monat in der zweiten Runde noch einmal ran. Ein wirklich tolles Ergebnis.

 

Ein Dankeschön an unsere „Großen“ Jannis, Maurice und Annika die mit Jugendleiterin Lena Noack und den Spielern gemeinsam zum Betreuen ihren Sonntag in der Halle verbracht haben.

 

Mädchen 1:

 

Samstag früh ist eigentlich keine beliebte Zeit für Landesligaspiele, scheinbar liegt sie aber unseren Mädels.
Hatte man in der Vorrunde noch gegen den Tabellennachbarn Korntal deutlich verloren, lief es dieses Mal gleich zu Beginn besser.
Den Grundstein für den Erfolg lieferten die beiden Doppel die jeweils an die Gäste aus Heimsheim gingen.

 

Besonders herauszuheben an dieser tollen Mannschaftsleistung sind zu einem Liana die zwei super Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen konnte und dabei die Spielerin mit der besten Bilanz schlagen konnte. Stark!
Sowie Kajeena, die mit einem sehr emotionalen Spiel gegen die frühere Mannschaftskameradin Carolin Hardung gewinnen konnte und weitere zwei Siege zu ihrer überragenden 10:0 Bilanz in der Landesliga hinzufügte.

 

Damit stehen die Mädels weiterhin auf einem hervorragenden zweiten Platz, die Saison bleibt weiterhin spannend.

 

Es spielten: Annika Krumbein, Liana Bolay, Kajeena Sasikaran und Annalena Ekal

 

Jungen U 18

 

Nachdem wir mit einem Sieg gegen Hochdorf gut in die Rückrunde gestartet sind, waren wir auch am Samstag motiviert und zielgerichtet. Da einer von uns am Spieltag verhindert war, sprang netterweise Kajeena von der U 18 Mädchen ein. Bei den Doppeln war Konzentration und Nervenstärke gefragt, die wir aufgebracht haben und so schließlich die zwei ersten wichtigen Punkte erspielten. Darauf hatte Kajeena ein starkes Einzel, das sie trotz Rückstand noch aufholte. Jannis wollte sein Spiel spannend machen und spielte mit 2 Sätzen Führung bis in den 5. Satz, den er gewann. Maurice und Robin spielten fixiert auf den Gewinn und vermieden Fehler. Deshalb gewannen beide jeweils mit 3 : 0 Sätzen. Wir danken Micha, fürs Coachen, die mentale Unterstützung und das Fahren nach Knittlingen. Weiterhin wünschen wir uns für die Rückrunde mehr Spiele als in der vergangenen Vorrunde zu gewinnen, aber das sollte definitiv funktionieren, wenn wir so weiterspielen wie wir in die neue Runde eingestiegen sind. (Bericht: Robin Baki)

 

Mitteilungsblatt 25.01.2018

Ergebnisse des vergangenen Spieltages

 

J U18 BK-Pokal

TSV Heimsheim III

TV Markgröningen III 

0 : 4

M U18 LL

TSV Heimsheim

SpVgg Oedheim 

5 : 5

J BK U18

TSV Heimsheim

TSV Hochdorf/Enz II 

6 : 3

H BL

TSV Heimsheim

TSV Enzweihingen 

9 : 3

 

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

Sa.

27.11.2018

10.00

M U18 LL

TSV Korntal

TSV Heimsheim 

 

 

15.00

J BK U18

TTV Knittlingen

TSV Heimsheim 

 

 

18.00

D LK

TSV Zaisersweiher

TSV Heimsheim 

Mi.

31.01.2018

 

J U18 KL-B Pokal

TTF Ötisheim-Erlenbach

TSV Heimsheim II 

 

 

 

Mitteilungsblatt 18.01.2018

 

Württembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften

 

 

Großes Stelldichein der Tischtennisjugend mit Heimsheimer Beteiligung

 

 

Traditionell am zweiten Januar-Wochenende fanden die württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften statt. Diesmal war die Tischtennisabteilung des TSV Betzingen Gastgeber des zweitägigen Mammutturniers, in dem die besten Jugendlichen aus den fünfzehn Bezirken im TTVWH-Gebiet ihre Meister ermittelten.
Mittendrin gleich zwei Mal das Heimsheimer Trikot! Da die Teilnahme an diesem Turnier allein schon ein riesiger Erfolg darstellt, konnten Annalena Ekal und Kajeena Sasikaran ganz befreit gemeinsam mit ihren Trainierinnen Lena und Katharina am frühen Sonntagmorgen die Halle betre,ten.
Doch wer so früh aufsteht, möchte sich natürlich auch gut präsentieren und so starteten die beiden motiviert in ihre Gruppenspiele.

 

Mit einer tollen Leistung erreichten beide jeweils den zweiten Platz in ihrer Vorrunde und qualifizierten sich für das Achtelfinale. Damit konnten sie die Hälfte aller Teilnehmerinnen hinter sich lassen. Einfach stark. Da war das Ausscheiden daraufhin, in zwei tollen Spielen dann auch verkraftbar denn:

 

 

Beide Mädels haben es damit unter die besten 16 (!!) in Württemberg  geschafft.

 

Ein Top Ergebnis gleich zu Beginn des Jahres! Einfach super, herzlichen Glückwunsch an euch beide!

 

 

Spielbetrieb Vorschau für das kommende Wochenende

 

 

 

Fr.

19.01.2018 

18:30  

J U18 BK-Pokal

TSV Heimsheim III

TTF Ötisheim-Erlenbach III 

Sa.

20.01.2018

13:30  

M U18 LL

TSV Heimsheim

SpVgg Oedheim